Deutschland Deutschland
COM_SPORTSMANAGEMENT_ST_SOCCER 1.Bundesliga 2017/18 1.Bundesliga 2017/18 Staffel-ID [] Print    
Spieltagsergebnisse - 11. Spieltag (03.11.2017 - 05.11.2017)
vorh. Spieltag nächster Spieltag

Freitag, 03.11.2017 - 11. Spieltag Zuschauerzahl
      20:30 Uhr Sportgemeinde Eintracht Frankfurt Sportgemeinde Eintracht Frankfurt SV Werder Bremen 1899 e. V. I SV Werder Bremen 1899 e. V. I 2 - 1
1 - 1
2 - 1
   
Samstag, 04.11.2017 - 11. Spieltag Zuschauerzahl
      15:30 Uhr RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig Hannoverscher SV 1896 e.V. I Hannoverscher SV 1896 e.V. I 2 - 1
0 - 0
2 - 1
   
      15:30 Uhr Sport Club Freiburg Sport Club Freiburg FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I 0 - 1
0 - 0
0 - 1
   
      15:30 Uhr Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I 1.FSV Mainz 1905 e.V. I 1.FSV Mainz 1905 e.V. I 1 - 1
0 - 1
1 - 1
   
      15:30 Uhr Fussballclub Augsburg Fussballclub Augsburg Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 1 - 1
0 - 0
1 - 1
   
      15:30 Uhr Hamburger SV e.V. Hamburger SV e.V. VfB Stuttgart e.V. I VfB Stuttgart e.V. I 3 - 1
1 - 0
3 - 1
   
      18:30 Uhr BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I FC Bayern München AG I FC Bayern München AG I 1 - 3
0 - 2
1 - 3
   
Sonntag, 05.11.2017 - 11. Spieltag Zuschauerzahl
      15:30 Uhr 1.FC Köln 1901/1907 e.V. I 1.FC Köln 1901/1907 e.V. I TSG 1899 Hoffenheim e.V. TSG 1899 Hoffenheim e.V. 0 - 3
0 - 1
0 - 3
   
      18:00 Uhr Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V. Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V. Hertha Berliner Sport-Club Hertha Berliner Sport-Club 3 - 3
2 - 1
3 - 3
   


Frankfurt - RB Leipzig 2:1 (2:1)
Es war kein normales Bundesligaspiel an diesem Montagabend in Frankfurt. Protestaktionen der Fans zu Beginn beider Hälften und ständige Pfiffe begleiteten die Begegnung. Die Eintracht lieferte allerdings trotzdem einen reifen Auftritt ab, kam nach Rückstand zurück und hatte die Leipziger Offensive in der zweiten Hälfte gut im Griff. Demzufolge war der 2:1-Sieg der Hessen auch verdient.
Wolfsburg - Bayern München 1:2 (1:0)
Arbeitssieg für den FC Bayern: Am Samstagnachmittag gewannen die Münchner mit 2:1 beim VfL Wolfsburg. In den ersten 45 Minuten taten sich die Bayern gegen konzentriert verteidigende Niedersachsen schwer, zogen nach der Pause aber ein regelrechtes Powerplay auf - und belohnten sich in der Nachspielzeit.
Schalke - TSG Hoffenheim 2:1 (2:0)
Der FC Schalke 04 hat sich nach zwei 1:2-Niederlagen in Folge wieder siegreich gezeigt - und das im perfekten Augenblick. Denn mit einem verdienten 2:1 gegen eine weitestgehend zu harmlose TSG 1899 aus Hoffenheim haben die Königsblauen nicht nur die direkte Konkurrenz distanziert, sondern zugleich auch die eigenen Ansprüche in Richtung internationales Geschäft untermauert.
Freiburg - Werder Bremen 1:0 (1:0)
Der SC Freiburg hat sich im Heimspiel gegen Werder Bremen mit 1:0 durchgesetzt. Für das einzige Tor des Tages sorgte Petersen vom Elfmeterpunkt. Bremen war im zweiten Durchgang die aktivere Mannschaft, ließ jedoch die nötige Durchschlagskraft vermissen. Für Diskussionen sorgten zwei Schiedsrichter-Entscheidungen.
Köln - Hannover 96 1:1 (1:1)
Ein 1:1 gegen Hannover ist für Köln im Abstiegskampf wohl zu wenig, der Rückstand aufs rettende Ufer weiter angewachsen. Der engagierte FC ging gegen spielstarke Gäste zunächst in Führung, hatte zur Pause allerdings Glück, nicht zurückzuliegen. Die Geißböcke mühten sich im zweiten Durchgang gegen den nun defensiveren Aufsteiger nach Kräften, blieben aber im Angriff limitiert und hatten Pech mit Abseitsentscheidungen.



Eine Komponente für alle Sportarten !
Copyright : © Fussball in Europa
JSM auf Facebook
Version : Version 1.0.59 (diddipoeler)