Deutschland Deutschland
COM_SPORTSMANAGEMENT_ST_SOCCER 1.Bundesliga 2016/17 1.Bundesliga 2016/17 Staffel-ID [] Print    
Spieltagsergebnisse - 34. Spieltag (20.05.2017)
vorh. Spieltag nächster Spieltag

Samstag, 20.05.2017 - 34. Spieltag Zuschauerzahl
      15:30 Uhr Hertha Berliner Sport-Club Hertha Berliner Sport-Club Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 2 - 6
0 - 3
2 - 6
   
      15:30 Uhr FC Ingolstadt 2004 e.V. I FC Ingolstadt 2004 e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I 1 - 1
1 - 1
1 - 1
   
      15:30 Uhr 1.FC Köln 1901/1907 e.V. I 1.FC Köln 1901/1907 e.V. I 1.FSV Mainz 1905 e.V. I 1.FSV Mainz 1905 e.V. I 2 - 0
1 - 0
2 - 0
   
      15:30 Uhr Hamburger SV e.V. Hamburger SV e.V. Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V. Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V. 2 - 1
1 - 1
2 - 1
   
      15:30 Uhr TSG 1899 Hoffenheim e.V. TSG 1899 Hoffenheim e.V. Fussballclub Augsburg Fussballclub Augsburg 0 - 0
0 - 0
0 - 0
   
      15:30 Uhr BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I SV Werder Bremen 1899 e. V. I SV Werder Bremen 1899 e. V. I 4 - 3
2 - 1
4 - 3
   
      15:30 Uhr Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I SV Darmstadt 1898 e.V. I SV Darmstadt 1898 e.V. I 2 - 2
0 - 0
2 - 2
   
      15:30 Uhr FC Bayern München AG I FC Bayern München AG I SC Freiburg SC Freiburg 4 - 1
1 - 0
4 - 1
   
      15:30 Uhr Sportgemeinde Eintracht Frankfurt Sportgemeinde Eintracht Frankfurt RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig 2 - 2
0 - 1
2 - 2
   


Leipzig - TSG Hoffenheim 2:5 (0:3)
Eine enorm clevere und vor allem eiskalt auftretende TSG Hoffenheim hat das Gastspiel bei RB Leipzig mit 5:2 deutlich für sich entschieden und den Sachsen nach dem 4:0-Hinspielsieg die nächste empfindliche Niederlage beigebracht. Während bei den Gästen ein Akteur seine Torpremiere feierte, standen konsternierte Leipziger komplett neben sich und müssen in den kommenden Spielen zudem auf Forsberg verzichten.
Augsburg - 1. FSV Mainz 05 2:0 (1:0)
Mainz bleibt auswärts weiter ein Punktelieferant. Auch in Augsburg reichte es für den abstiegsbedrohten FSV nicht. In einem intensiven Spiel kassierten die Nullfünfer ein 0:1 und verpassten so den erhofften Befreiungsschlag im Keller. Dieser glückte dem FCA, der durch den Sieg nicht nur seine Negativserie von zuvor vier Heimniederlagen in Serie beendete, sondern auch die 40-Punkte-Marke knackte und damit zugleich den Ligaverbleib auch rechnerisch sicherte.
Frankfurt - Hertha BSC 0:3 (0:0)
Dank eines 3:0-Auswärtssiegs bei Eintracht Frankfurt schob sich Hertha BSC in der Tabelle bis auf vier Zähler an die Hessen heran. Vor der Pause präsentierte sich die SGE etwas durchschlagskräftiger, ehe nach der Halbzeit ein umstrittener Strafstoß für die Wende zugunsten der Hauptstädter sorgte.
HSV - SC Freiburg 1:0 (0:0)
Der HSV sendet mit einem 1:0 gegen Freiburg ein Lebenszeichen im Abstiegskampf. Der SCF kämpfte sich nach Anfangsproblemen ins Spiel und verpasste den Pausenvorsprung nach mehreren glasklaren Chancen. Nach der schmeichelhaften Führung gerieten die danach besseren Hamburger auch bedingt durch einen strittigen Platzverweis der Breisgauer nicht mehr in Bedrängnis.
Stuttgart - Werder Bremen 2:0 (1:0)
Der VfB Stuttgart hat durch einen 2:0-Erfolg gegen Werder Bremen den Klassenerhalt gesichert. Die Schwaben waren im ersten Durchgang die bessere Mannschaft und führten verdient. Nach dem Seitenwechsel taten die Hausherren nicht mehr als unbedingt nötig. Gegen über weite Strecken ideenlose Gäste reichte das aber zu einem recht ungefährdeten Heimsieg.



Eine Komponente für alle Sportarten !
Copyright : © Fussball in Europa
JSM auf Facebook
Version : Version 1.0.63 (diddipoeler)