Deutschland Deutschland
Fußball 1.Bundesliga 2017/18 1.Bundesliga 2017/18 Staffel-ID [] Print    
Spieltagsergebnisse - 26. Spieltag (09.03.2018 - 12.03.2018)
vorh. Spieltag nächster Spieltag
Anzeige # 

Freitag, 09.03.2018 - 26. Spieltag Zuschauerzahl
  events.png   20:30 Uhr 1.FSV Mainz 1905 e.V. I 1.FSV Mainz 1905 e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I 0 - 1
0 - 0
0 - 1
   
Samstag, 10.03.2018 - 26. Spieltag Zuschauerzahl
      15:30 Uhr Hertha Berliner Sport-Club Hertha Berliner Sport-Club SC Freiburg SC Freiburg 0 - 0
0 - 0
0 - 0
   
      15:30 Uhr Hannoverscher SV 1896 e.V. I Hannoverscher SV 1896 e.V. I Fussballclub Augsburg Fussballclub Augsburg 1 - 3
1 - 2
1 - 3
   
      15:30 Uhr FC Bayern München AG I FC Bayern München AG I Hamburger SV e.V. Hamburger SV e.V. 6 - 0
3 - 0
6 - 0
   
      15:30 Uhr TSG 1899 Hoffenheim e.V. TSG 1899 Hoffenheim e.V. VfL Wolfsburg e.V. VfL Wolfsburg e.V. 3 - 0
1 - 0
3 - 0
   
      18:30 Uhr Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I 2 - 0
1 - 0
2 - 0
   
Sonntag, 11.03.2018 - 26. Spieltag Zuschauerzahl
      15:30 Uhr VfB Stuttgart e.V. I VfB Stuttgart e.V. I RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig 0 - 0
0 - 0
0 - 0
   
      18:00 Uhr BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I Sportgemeinde Eintracht Frankfurt Sportgemeinde Eintracht Frankfurt 3 - 2
1 - 0
3 - 2
   
Montag, 12.03.2018 - 26. Spieltag Zuschauerzahl
      20:30 Uhr SV Werder Bremen 1899 e. V. I SV Werder Bremen 1899 e. V. I 1.FC Köln 1901/1907 e.V. I 1.FC Köln 1901/1907 e.V. I 3 - 1
1 - 0
3 - 1
   


Dortmund - Werder Bremen 2:1 (2:1)
Borussia Dortmund hat auch das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen gewonnen, bleibt mit dem nächsten Dreier souveräner Bundesliga-Spitzenreiter, hat den Vorsprung gar ausgebaut - und ist weiterhin das ungeschlagene Maß der Dinge. Das sicherlich verdiente 2:1 musste sich aber auch hart erarbeitet werden, da der Gast aus dem Norden gute Ansätze zeigte - und nach einem tollen Anschlusstor von Kruse nochmals Morgenluft witterte.
Stuttgart - Hertha BSC 2:1 (0:1)
Nach einem abermals offensivschwachen Auftritt bog der VfB Stuttgart die Partie im zweiten Durchgang noch um und besiegte Hertha BSC mit 2:1. Ausgerechnet Mario Gomez traf nach seiner Durststrecke doppelt, die Schwaben durften im Abstiegskampf einen Teilerfolg feiern. Die Gäste hatten sich die Pleite auch selbst zuzuschreiben.
Hoffenheim - Bor. Mönchengladbach 0:0 (0:0)
Einen glücklichen Punktgewinn konnte Borussia Mönchengladbach beim 0:0 bei der TSG Hoffenheim feiern. Die Kraichgauer erspielten sich vor allem in der zweiten Hälfte zahlreiche gute Chancen, konnten jedoch keine einzige verwerten.
Augsburg - FC Schalke 04 1:1 (1:0)
Augsburg und Schalke haben die Punkte am Samstagnachmittag geteilt. Nach einem Geschenk von Ralf Fährmann kam der Vizemeister in Hälfte zwei zurück - belohnte sich aber nicht.
Düsseldorf - SC Freiburg 2:0 (0:0)
Nach drei Spielen ohne Sieg hat Düsseldorf gegen Freiburg einen ganz wichtigen Dreier eingefahren (2:0). Nach einer enttäuschenden ersten Hälfte steigerte sich der Aufsteiger nach dem Seitenwechsel immens und ging verdient als Sieger vom Feld. Matchwinner war ein Defensivspieler, der gleich doppelt traf.



Eine Komponente für alle Sportarten !
Copyright : © Fussball in Europa
JSM auf Facebook
Version : Version 1.0.67 (diddipoeler)